Chinese New Year 2018 in Malaysia

Am 16. Februar 2018 ist es wieder soweit – das chinesische Neujahr wird zelebriert. In diesem Jahr stellen die Feierlichkeiten, die den Beginn des Jahres nach dem chinesischen Bauernkalender markieren, eine Besonderheit dar, denn es ist das Jahr des Hundes – ein besonders positives Sternzeichen für ein Jahr nach dem chinesischen Glauben. Malaysia ist bereit für das Spektakel.

Denn als „Meltingpot“ der Religionen, werden in Malaysia die Feste gefeiert – egal welcher Religion man angehört. So hat das chinesische Neujahrsfest einen wichtigen Part in den nationalen Feierlichkeiten des Landes. Die Straßen und Viertel schmücken sich heraus und an den rund 15-tägigen Festivitäten sollte es nicht schwer sein, eine Einladung zu einer Feier zu erhalten. Denn die Tradition des „Open House“ ist auch bei anderen malaysischen Festanlässen ein wichtiger Bestandteil.

Das chinesische Neujahr liegt in jedem Jahr zwischen dem 20. Januar und dem 21. Februar und wird mit Beginn des neuen Mondes des ersten Monats im neuen Jahr eingeläutet. Es ist das wichtigste Fest der Malaysier chinesischer Abstammung. Ganz Malaysia feiert, am ausgiebigsten jedoch sind die Feierlichkeiten auf der chinesisch geprägten Insel Penang. Häuser und Tempel werden mit roten Laternen und Neujahrsgrüßen geschmückt, die Familie kommt zu üppigen Festessen zusammen und Kinder, Alleinstehende und ältere Angehörige dürfen sich über ‚Ang Pows“, Geldgeschenke in roten Umschlägen, freuen.

Der erste Feiertag beginnt morgens mit traditionellen Zeremonien bei einem Tempelbesuch und einer Spende für die Armen. Auf Hokkien, dem in Malaysia am weitest verbreiteten chinesischen Dialekt, wird sich freudig mit „Keong hee huat chye“ beglückwünscht. Anschließend wird im Kreise der Familie traditionsgemäß als erstes Gericht „Yee Sang“, ein Salat bestehend aus rohem Fisch serviert, der von allen am Tisch Anwesenden mit ihren jeweiligen Stäbchen vermischt wird – je höher dabei der Salatwurf, umso mehr Glück wird das Jahr bringen, so heißt es. Ab dem zweiten Tag der Feierlichkeiten sind Türen und Tore offen – auch für Touristen und Fremde.

Und weil das Jahr 2018 das Jahr des Hundes ist und mit den positiven Eigenschaften von Ehrlichkeit, Gewissenhaftigkeit, Loyalität und Respekt vor Traditionen assoziiert wird, ist die Vorfreude auf das Neujahrsfest in diesem Jahr besonders groß. Denn das Jahr 2018 steht unter einem guten Stern, viel Glück zu bescheren.

Beendet werden die Festivitäten am 15. Tag mit einem großen Laternenfest auf den Straßen, das von Feuerwerk, sowie Drachen- und Löwentänzen begleitet wird. Zum Abschluss der Feiertage wird dabei auch noch einmal im Kreise der Familie mit reichlich Speisen aufgetischt und das Beisammensein genossen.

Über die Website von Tourism Malaysia gibt es weitere Informationen rund um Malaysia.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Hasselkus PR
Königsteiner Str. 55A
65812 Bad Soden
www.hasselkus-pr.com
Tel. +49 (0)6196 56140-0
E-Mail:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.