The Future of Shopping

ZALORA INVITES TERTIARY STUDENTS TO APPLY FOR THE ANNUAL SCHOLARSHIP

The fashion e-tailer remains committed to supporting young talents by offering grants and industry experience

Kuala Lumpur, 29th August 2017; Following the success in its first two years, ZALORA, Asia’s online fashion destination, is pleased to announce that the ZALORA Scholarship is back for the third year running. Designed to turn passion into profession, the ZALORA Scholarship will award six tertiary students from Singapore, Malaysia, Hong Kong, Taiwan, Indonesia and Philippines with a tuition grant and an invaluable industry experience at ZALORA.

The theme for ZALORA Scholarship 2017 is “Redesign the online shopping experience for the next generation of shoppers.” As consumers become more tech savvy and sophisticated, ZALORA aims to encourage students to be innovative and creative and explore how shopping experience will change in ten years’ time, both online and offline. Applicants can submit their compelling insights on post-millennial consumption styles based on their perceptions and analysis on factors such as shifts in social media usage, societal changes, technological changes in their preferred format including essay, video, or even infographics. Winning entries will be selected based on creativity, innovation and relevance to the theme as well as their analytical skills and academic results.

ZALORA welcomes applicants from all fields of study, from all tertiary institutions that fall under the ZALORA Partner Institutions in Singapore, Malaysia, Hong Kong, Taiwan, Indonesia, and Philippines. One student from each of these countries will be offered a scholarship and the chance to gain valuable insights from the ecommerce industry. The ZALORA Scholars will receive RM7,000 sponsored towards their tuition fees and a paid internship opportunity at ZALORA.

Applications will close at 11:59 PM (GMT) on 30th September 2017. Interested students can find out more about the application details and eligibility criteria at www.zalora.my/scholarship/. All queries are welcome at scholarship@zalora.com.

Weiterlesen

Rückblick auf den 9. GMRT in Düsseldorf

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde von Malaysia,

mit schönstem Wetter meldete sich am 15. März 2017 definitiv der Frühling zurück und mit ihm der nun schon 9. German Malaysian Round Table (GMRT) für Nordrhein-Westfalen. 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich für die Veranstaltung angemeldet, in Erwartung eines hochkarätigen Programms. Und diese Erwartung wurde nicht enttäuscht!

Es ist hier von einer außerordentlich spannenden Veranstaltung zu berichten. Der Ernst-Schneider-Saal der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Düsseldorf war gut gefüllt, als Karin Lange, Referentin der Abteilung Außenwirtschaft der Industrie und Handelskammer (IHK) zu Düsseldorf die Veranstaltung mit sehr freundlichen und fundierten Worten eröffnete. Wiederum konnte Herr Badrul Hisham Hilal, Trade Consul beim Generalkonsulat in Frankfurt am Main, persönlich begrüßt werden.

Roland Mauss übernahm dann die Begrüßung für die Chapter Initiatoren. Neben den hochkarätigen Referenten, welche im Einzelnen vorgestellt wurden, galt natürlich auch dem Sponsor des Events, der Coface, Niederlassung in Deutschland, Dank und besondere Erwähnung. Frau Lange hatte bereits einen sehr qualifizierten Überblick über das Programm gegeben, dem nur hinzuzufügen war, dass der umfangreiche Beitrag des Tages geradezu als Paradebeispiel für die GMRT-Idee gelten konnte. Denn, die Tatsache, dass ein Unternehmen, gemeinsam mit einem Berater über den vollständigen Prozess einer Unternehmensansiedlung in Malaysia, von den ersten Ideen, über die Umsetzung bis hin zur Inbetriebnahme berichtet, ist genau das Angebot an Erfahrungsaustausch, welches der GMRT an den aktiven Teilnehmerkreis machen möchte.

So wurde die gemeinsame Präsentation der Referenten der Firma Ensinger GmbH – Hersteller von Compounds, Halbzeugen, Fertigteilen, kompletten Baugruppen und Präzisionsprofilen aus Hochleistungskunststoffen – sowie der Rechtsanwaltskanzlei Luther unter dem Titel „Planung und Aufbau eines Werks in Malaysia aus rechtlicher und operativer Perspektive“ zu einem neuen Höhepunkt in einer langen Reihe interessanter Referate. Und es war dann auch eine wahre Freude, den Worten der Vortragenden zu folgen, die sich geschickt die Bälle zuspielten und somit alle Bereiche und Themen sehr eloquent und vollständig abzudecken wussten. Bei den Ausführungen war das Engagement in der Sache, aber auch in der Vermittlung sehr präsent und spürbar, weshalb die zum Teil auch durchaus juristischen Sachverhalte und Erwägungen dennoch sehr lebendig und nie langweilig gerieten.

Die Firma Ensinger hatte auch mit Herrn Erik Stolte, Managing Director der Ensinger Engineering Plastics Malaysia Sdn. Bhd., einen sehr erfahrenen Ingenieur der Verfahrenstechnik aufgeboten, der gerade die richtige operative und lokale Ergänzung zu Rechtsanwältin Frau Anke Haid aus der Ensinger-Zentrale darstellte, die das Projekt, aus der Rechtsabteilung heraus, von der juristischen Seite begleitet hatte. Herr Rechtsanwalt Jörg Schmidt, Associate bei Luther Corporate Services Sdn. Bhd. in Malaysia vor Ort konnte fundiert die Seite des externen (Rechts-) Beraters in diesem Investitionsprojekt abbilden. Obwohl es der Fall war, hatte man nicht den Eindruck dass diese drei Personen zum ersten Mal gemeinsam präsentierten. Es war vielmehr ein Team aus einem Guss.

So startete der Beitrag mit einer kurzen Einführung in die Unternehmensgruppe Ensinger, welche weltweit an 28 Standorten präsent ist, in deren Niederlassungen 2.300 Mitarbeiter tätig sind und die zu den Marktführern in ihrer Branche gehört. Herr Schmidt stellte dann kurz die deutsche Anwaltssozietät Luther vor, welche als Kanzlei gerade auch in Asien/Südostasien für ihre Klienten aktiv ist. Danach folgte eine Darlegung der Gründe für die Standortwahl Malaysia und den konkreten Ort Johor Bahru. Auch wurde die Zeitschiene des Projekts vom Kick-off, über die Gründung und den Kauf einer schlüsselfertigen Fabrik bis zur Inbetriebnahme aufgezeigt. Insgesamt wurde ein Zeitraum von zirka viereinhalb Jahren benötigt.

Herr Schmidt gab dann einen Einblick in die juristischen Rahmenbedingungen in Malaysia, welche so nicht nur für dieses Projekt, sondern auch für andere Projekte gelten könnten. Um die Rechtsform ging es dabei ebenso, wie um Fragen der für die Geschäftstätigkeit benötigten Lizenzen. Auch der arbeitsrechtliche Kontext, insbesondere auch im Hinblick auf die ausländischen Arbeitnehmer, die sogenannten Expats, kam zur Sprache. Es wurde auch deutlich, dass das Steuersystem mit gewissen Anreizen, wie zum Beispiel dem „Pioneer Status“, die Entscheidung für einen Standort unterstützen kann. Zu guter Letzt ging es auch noch um die Regeln der Fremdwährungsbewirtschaftung und den Companies Act 2016, welcher kürzlich mit Wirkung zum 31. Januar 2017 novelliert wurde.

Wie schon angemerkt, handelte es sich zusammengefasst um einen sehr runden, umfassenden und ausgezeichnet präsentierten Beitrag. Nicht überraschend gab es im Anschluss eine sehr rege Diskussion sowie Fragen von den sehr aufmerksam folgenden und aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die die Referenten gerne und umfassend beantworten konnten. Für die Zukunft wünschen wir uns noch mehr von solchen gemeinsamen Referaten. Die Initiatoren werden sich weiterhin um ein entsprechendes Programm bemühen.

Nachfolgend wurde das Video ,,Malaysia Truly Asia – The Essence of Asia“ gezeigt. Eine gute Gelegenheit, um die Gedanken nach den harten Fakten ein wenig schweifen zu lassen und sich von der touristischen und kulturellen Vielfalt von Malaysia zu überzeugen.

Den formellen Teil der Veranstaltung beendete Chapter Initiator Roland Mauss mit seinem Schlusswort. Er dankte noch einmal ganz herzlich den Referenten Anke Haid, Erik Stolte und Jörg Schmidt. Auch galt der Dank Herrn Rechtsanwalt Philipp Kersting, der den Beitrag in dieser Form initiiert hatte und der leider aufgrund einer Verspätung im Luftverkehr erst zum Ende der Veranstaltung dazu stoßen konnte. Die IHK Düsseldorf war wieder ein hervorragender Gastgeber mit ihren tollen Räumlichkeiten und auch die Tagungsorganisation durch das Team um Frau Lipperson und Frau Brügmann war wie immer vorbildlich.

Auf Einladung der Coface, Niederlassung in Deutschland, für deren Sponsoring wir uns hier noch einmal ausdrücklich bedanken möchten, ließ man bei Getränken und einem asiatischen Imbiss in informellem und gemütlichem Rahmen den Tag ausklingen und widmete sich dem Networking.

Am 28. Juni 2017 wird ein kleines Jubiläum gefeiert. Es findet dann nämlich bereits der 10. GMRT Düsseldorf statt. Nach der derzeitigen Planung freuen wir uns sehr auf den Besuch und Vortrag von Herrn Daniel Bernbeck, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Malaysischen Industrie- und Handelskammer/Malaysian-German Chamber of Commerce (MGCC). Außerdem wird ein sehr erfahrener Expat und Manager direkt aus Malaysia erwartet, der über seine vielfältigen Erfahrungen in diesem Land berichten wird.

Bitte notieren Sie sich dieses Datum, um ihre Teilnahme sicherzustellen, sowie den 15. November 2017 als Termin für den 11. GMRT in Düsseldorf. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte zu gegebener Zeit der Website www.gmrt.de sowie den versendeten E-Mail-Einladungen. Auf der Website finden Sie auch Informationen zu den weiteren GMRT-Chapters in anderen Regionen.

An dieser Stelle eine Bitte im Namen der Initiatoren, IHK und Sponsoren: Der GMRT wird vom ehrenamtlichen Engagement und von der uneigennützigen Unterstützung von Förderern wie der IHK und den Sponsoren getragen. Damit ist es erst möglich ein attraktives Angebot inklusive köstlicher Bewirtung zu bieten, für welche an anderer Stelle nicht unerhebliche Teilnahmegebühren erhoben werden.

Wir möchten daher hier gerne an alle Interessenten appellieren, dass Sie uns bei begründeter Verhinderung rechtzeitig informieren, damit wir die Bestellung für das Catering anpassen und das hohe Niveau dieser Veranstaltungsreihe gewährleisten können. Jeder hat natürlich weiterhin Verständnis dafür, dass bei Notfällen eine Teilnahme auch sehr spontan nicht möglich sein kann.

Bei allen zwischenzeitlichen Rückfragen stehen Ihnen die Chapter Initiatoren unter der E-Mail-Adresse duesseldorf@gmrt.de jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

GMRT Düsseldorf

Roland Mauss Albert Sham

Weiterlesen

Malaysia at CeBIT 2017

Malaysia at CeBIT 2017

Malaysia at CeBIT 2017

Malaysia will participate in the world’s largest computer expo CeBIT with a National Pavilion.
Organised by MATRADE, Malaysia’s Authority for External Trade Development, the Malaysian Pavilion in hall 12 A38 will showcase nine companies. Mr Badrul, MATRADE’s Trade Commissioner in Frankfurt, announced  “innovative products such as solar-powered parking meters with smart card facilities, solutions related to the security aspect of the internet environment with big mail transfer, as well as consumer technology products related to IoT devices.” The last time Malaysia was represented at CeBIT with a National Pavilion was in 2014. This year, the roster comprises the following companies:
1. Custommedia (www.custommedia.com.my)
Custommedia is one of the pioneers of Internet-of-Things in Malaysia and currently providing IoT-middleware. Established in 1991, the company’s core competency lies in the software engineering discipline. Custommedia is ISO 9001-certified and was among the first to obtain the MSC Malaysia-status endorsement. It also obtained the TMMi Level 4 accreditation in May 2016.
2. Datmel Technology Sdn Bhd
Datmel is a manufacturer and designer of solar-powered parking meters with smart card facilities.
3. Emgraft Systems (www.emgraft.com)
Emgraft Systems focuses on security aspect of the internet environment with their big mail transfer, simple datadiode, cloudtrap and others.
4. K-One Technology (www.k-one.com)
K-One Technology is providing a one-stop solution on the development and manufacturing consumer technology products related to IoT devices. The company is listed on Malaysia stock exchange.
5. KYROL Security Labs (www.kyrolsecuritylabs.com)
KYROL Security Labs is developer of KYROL Internet Security, an anti-virus suite.
6. Malaysia Software Testing Board (MSTB)
Malaysian Software Testing Board (MSTB) is a national body representing the industry interests in promoting Software Quality Assurance (SQA) and software testing as core competencies in the development of IT-dependent quality products and services. As a member of the International Software Testing Qualifications Board (ISTQB), MSTB regulates the accreditation and certification processes for Malaysia. The certification programs offered by ISTQB syllabus are built upon the best practices and collective testing knowledge contributed by the testing practitioners worldwide. Certifications offered by MSTB are Certified Tester Foundation Level (CTFL) and Certified Tester Advanced Level (CTAL) that are recognised in all member countries of ISTQB. Unlike some other professional certification, there is no requirement to renew one’s certification as it is for a life time. MSTB also offers the Certified Professional in Requirements Engineering (CPRE) through its partnership with the International Requirements Engineering Board (IREB) that provides the core syllabi and guidelines for accreditation and examination in requirements engineering.

MSTB is also a member of the Asian Software Testing Alliance (ASTA), a regional alliance comprised of member countries of ISTQB. The regional headquarters for ASTA is based in Malaysia with MSTB functioning as its secretariat.
7. SVI Tech (www.svitech.com.my)
SVI Tech is a technology developer firm focusing on healthcare solution, finance and telecommunication.
8. Telekom Malaysia (TM)
Telekom Malaysia (TM) is Malaysia’s leading telecommunication company and is the largest broadband service provider in the country. Started as national telecommunication provider, TM is now branch out to offer ICT services, entertainment, edutainment and other related services.
9. Cyberview (www.cyberview.com.my)
Cyberview is a Technology Hub Enabler that empowers the tech community through the delivery of industry development initiatives, investor relations services and tech hub development and management services. The organization spearheads the development and transformation of Cyberjaya into a Global Tech Hub. It takes pride of its ability to consult, establish, and advance an open and conducive technology hub ecosystem by fostering unique business growth models for all stakeholders. They believe in unlocking the potential of technology through collaborative efforts from both the public and private sectors to propel economic growth and wealth creation.

CeBIT 2017 will take place in Hanover from 20. – 24. March. The exhibitions claims to be “the only event in the world to present the digital transformation in its entirety, showcasing real examples and best practice.”

Sources: MATRADE Frankfurt, CeBIT

Weiterlesen

Niederlande erkennt malaysischen Holzzertifizierungsstandard MTCS an

MTCC erhofft sich noch besseren Zugang für malaysische Holzunternehmen in Europa

Berlin/Kuala Lumpur, 21. Februar 2017 – Das niederländische Parlament hat am 18. Januar 2017 die vollständige Anerkennung des Malaysischen Holzzertifizierungssystems MTCS im Rahmen der holländischen Beschaffungspolitik für nachhaltiges Holz beschlossen. Grundlage des Beschlusses war die Entscheidung der niederländischen Umweltministerin Sharon Dijksma vom 22. Dezember 2016 infolge eines positiven Berichts des staatlichen Timber Procurement Assessment Committee (TPAC).

Für das Malaysische Holzzertifizierungssystem MTCS ist die Entscheidung des niederländischen Parlaments ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Erreichung einer vollständigen internationalen Anerkennung. Der Malaysische Holzzertifizierungsrat (MTCC) geht davon aus, dass die MTCS-Anerkennung im Rahmen der niederländischen Beschaffungspolitik für nachhaltiges Holz den malaysischen Holzunternehmen einen noch besseren Zugang zu den europäischen Märkten ermöglichen werde. „Der Schritt ist eine Bestätigung für Malaysias Engagement und die fortlaufenden Anstrengungen der letzten Jahre zur Förderung einer nachhaltigen Forst- und Holzwirtschaft“, kommentierte der Vorsitzende von MTCC, Datuk Himmat Singh, die Entscheidung.

„Die Anerkennung von MTCS wird dazu beitragen, dass Ziel der niederländischen Regierung, bis 2020 mindestens 90 Prozent ihrer Tropenholzimporte aus nachhaltigen Quellen zu decken, zu erfüllen”, führte Singh weiter aus.

Für MTCS-zertifizierte Produkte ist Europa der wichtigste Absatzmarkt. Die Niederlande ist mit einem Anteil von 30 Prozent größter Importeur von malaysischem Tropenholz. Die MTCS-zertifizierten Holzprodukte haben einen Anteil von etwa 50 Prozent aller in die Niederlande eingeführten zertifizierten tropischen Holzprodukte. Weitere wichtige Märkte in Europa sind neben Großbritannien auch Belgien, Frankreich und Deutschland. In allen diesen Staaten ist MTCS seit längerem als Nachweis für nachhaltiges Holz anerkannt. In Deutschland ist MTCS als ein von PEFC anerkanntes Zertifizierungssystem für die öffentliche Auftragsvergabe des Bundes sowie für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bremen, Bayern und Nordrhein-Westfalen zugelassen. Die Freie und Hansestadt Hamburg erkannte MTCS bereits im Dezember 2009 als erste deutsche Kommune offiziell an.

 

Quelle: Pressemitteilung des MTCC

Über MTCC:

MTCC wurde im Oktober 1998 als eine unabhängige Organisation mit dem Ziel gegründet, das malaysische Holzzertifizierungssystem MTCS zu entwickeln und umzusetzen. Die Standards des MTCS gewährleisten eine unabhängige Bewertung der Waldbewirtschaftung, um die Nachfrage des Marktes nach zertifizierten Holzprodukten zu befriedigen. Der Zertifizierungsstandard MTCS wurde im Mai 2009 als erstes tropisches Holzzertifizierungssystem im asiatisch-pazifischen Raum von PEFC als Nachweis für nachhaltige Forstwirtschaft anerkannt. Eine Verlängerung der Anerkennung um weitere fünf Jahre erfolgte im Juli 2014.

 

 

Weiterführende Informationen unter:

http://www.mtcc.com.my/

http://www.nachhaltiges-tropenholz.de

Weiterlesen

11. GMRT in Frankfurt am 16.3.2017

Der GMRT Frankfurt lädt zum 11. GMRT am 16.3.2017 ein. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Einladung des Chapter Initiators Paramsothy Göbel.

„Dear Friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

als Chapter Initiator des GMRT Frankfurt lade ich Sie ganz herzlich zum 11. German Malaysian Round Table (GMRT) am Donnerstag, den 16. März 2017 ins Adolf-Messer-Forum der Messer Group GmbH, Messer-Platz 1, 65812 Bad Soden, ein. Registrierung ab 17:30 Uhr, Dauer von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr

In den jüngsten Zeiten erfahren wir aus der Presse, wie die Weltwirtschaft sich in die Richtung Protektionismus und „Stand Alone“-Lösungen entwickelt. Die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in den USA oder das „Brexit“ zeigt, dass einige Länder danach streben, ihre Wirtschaft und die Kontrolle ihren Grenzen selbstständig steuern zu wollen.

Die AEC (ASEAN Economic Community) wurde im Jahr 2015 etabliert mit der Vision, die zehn Mitgliedsländer zu einem einheitlichen Wirtschaftsraum bis zum Jahr 2025 zu etablieren. Bei dem Entwurf der AEC würde die EU als Vorbild angesehen. Das Anstreben zur freien Bewegung von Waren und Dienstleistung innerhalb ASEAN ist eine wesentliche Säule des Verbunds.

Wie betrachten die Länder Malaysia, Thailand und Vietnam ihre Position in diesem Verbund? Welche besonderen Eigenschaften hat jedes Land der AEC anzubieten? Welche Chancen haben deutsche KMU’s in diesem Wirtschaftsraum mit 622 Millionen Einwohnern.

Die eingeladenen Hauptredner sind:

  1. Herr Stefan Messer, CEO Messer Group GmbH. Sein Thema lautet: „Vietnam – Welche wichtige Rolle spiel dieses Land in ACE?
  2. Herr Jonas Bley, Niederlassungsleiter, Rödl & Partner, Kuala Lumpur. Er berichtet: Welche wirtschaftliche Position vertritt Malaysia in dem Verbund AEC?
  3. Herr Markus Schlueter, Associate Partner Rödl & Partner Köln. Seine Schwerpunkte sind: Welche USP bietet Thailand, im Vergleich zu anderen AEC-Ländern?

Wir freuen uns sehr darüber, bei der Messer Group GmbH an diesem Abend Gast sein zu dürfen.

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme, die Sie mir bitte per mail an frankfurt@gmrt.de oder durch den Link http://gmrt.de/en/veranstaltungen/11-gmrt-frankfurt/  bis spätestens Dienstag, 14. März 2017 bestätigen.

Kind regards / Mit freundlichen Grüßen

Paramsothy Göbel“

Related Articles:

GMRT: Netzwerk für Malaysia-Interessierte

GMRT nun auch in Österreich

Malaysia-Infos aus erster Hand

Weiterlesen

MGCC Calender

Malaysiasprechtage: Kostenlose Einzelgespräche in Norderstedt
Date: 10 February 2017 I Time: 9.00am – 5.00pm I Venue: Nordport-Towers in Norderstedt
More information

Intensivberatung Malaysia und Vietnam
Date: 14 February 2017 I Time: 9.00am – 5.00pm I Venue: Nordport-Towers in Norderstedt
More information…

MGCC Office Opening Ceremony
Date: 16 February 2017 I Time: 2.00pm – 5.00pm I Venue: Lot 20-01, Level 20, Menara Hap Seng 2, Plaza Hap Seng, No. 1 Jalan P. Ramlee, 50250 Kuala Lumpur
More information

Malaysiasprechtage: Kostenlose Einzelgespräche in Lübeck
Date: 16 February 2017 I Time: 9.00am – 5.00pm I Venue: IHK zu Lübeck
More information…

Malacca Sundowner 
Date: 24 February 2017 I Time: 6.00pm – 8.30pm I Venue: Alto Sky Lounge @ Hatten Hotel
Note: Infineon Technologies Malacca company visit from 2.00pm – 4.30pm. 
More information…

Alya WTA Malaysian Open: InterChamber Networking Evening
Date: 28 February 2017 I Time: 6.00pm – 8.30pm I Venue: International Gallery at TPC Kuala Lumpur
More information…

Sundowner
Date: 23 March 2017 I Time: 6.30pm – 8.30pm I Venue: Hubba Hubba Central, Level 2, Menara CIMB, Jalan Stesen Sentral 2, KL Sentral, 50470 Kuala Lumpur.
More information…

Weiterlesen

Malaysische Aussteller auf der Paperworld

Die Paperworld öffnet in Kürze ihre Tore in Frankfurt. Die folgenden Aussteller aus Malaysia stellen ihre Produkte vor:
– Chee Wah Corporation Berhad, Hall 4 Level 2 Stand C70
– Elite Stationery (M) Sdn. Bhd., Hall 1 Level 1 Stand A30
– Hai Chuan Printers & Paper Products SDN. BHD, Hall 1 Level 1 Stand J30
– Jadi Chemicals Sdn Bhd, Hall 6 Level 0 Stand A28
– Leaderart Industries (M) SDN. BHD, Hall 4 Level 0 Stand E99
– M Media Printing, Hall 1 Level 1 Stand D55
– Racnic Sdn Bhd, Hall 1 Level 1 Stand H38
– Writebest Manufacturing Sdn. Bhd., Hall 1 Level 1 Stand K47
– YOSOGO Writing Instrument Sdn. Bhd., Hall 1 Level 1 Stand A52

For detailed information, please visit http://paperworld.messefrankfurt.com/…/ausstellersuche.sear…

(Photo: Abhishek Mukherjee/flickr)

Weiterlesen